Gesellschaft bR für baubetriebliche Weiterbildung - Arbeitskreis Schalung

___________________________  AKTUELLE  TAGUNG  ___________________________
28. Kassel-Darmstädter Baubetriebsseminar Schalungstechnik,  29.-30.11.2018

Zur Tagung                                                 ... zum Programm

Wir freuen uns, Ihnen das Tagungsprogramm des 28. Kassel-Darmstädter Baubetriebsseminars Schalungstechnik präsentieren zu dürfen. Während im vergangenen Jahr das neue Bau- und Planungsrecht des BGB vorgestellt wurde, wird nunmehr Rechtsanwalt Prof. Dr. Steding (Kapellmann und Partner Rechtsanwälte) im ersten Themenblock (A) ein erstes Fazit zur Umsetzung des neuen Rechts ziehen können. 
Der Block (B) greift das Thema Sichtbeton erneut auf und wird aktuelle Aspekte untersuchen. Oberflächenphänomene (z.B. Schwarzverfärbungen) und deren Ursachen (Prof. Dr.-Ing. Lohaus, Universität Hannover), Betontechnologische Besonderheiten bei Oberflächenbearbeitungen (Prof. Dr.-Ing. Breitenbücher, Ruhr Universität Bochum), Anforderungen im Brückenbau (Frau M.Sc Dyla, KREBS UND KIEFER Ingenieure), Sichtbetongestaltung mit gehobelten Brettern (Prof. Dr.-Ing. Hofstadler, TU Graz) sowie neue Methoden bei der Mängelbeseitigung (Dr. Ewa Maryniak Piaszczynski, Werkstatt für Restaurierung) werden vorgestellt und diskutiert.
Beim gemeinsamen Abendessen und anschließenden Ausklang des ersten Tages besteht ausreichend Gelegenheit für individuelle Gespräche und spannende Diskussionen. 
Der zweite Tag beginnt im Block (C) mit einem Beitrag von Dr.-Ing. Leitzbach (MEVA Schalungssysteme GmbH) über die Novellierung der Technischen Regeln für Betriebssicherheit hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheits-schutzes im Bereich Schalung und Gerüste.
Die Vorstellung von neuen Entwicklungen, Möglichkeiten und Vergleichen bei unterschiedlichen Verfahrenstechniken wird der anschließende Block (D) zum Inhalt haben. Dipl.-Ing. Troppenz (Stahlwerke Annahuette) stellt Neuerungen bei der Ankertechnik vor und Herr Richter (Deutsche Doka GmbH) wird sich anhand interessanter Projektbeispiele mit der Schalungsvormontage auf der Baustelle auseinander setzen. Herr Hagemes (Hünnebeck GmbH) und Herr Reitz (PERI GmbH) berichten von ihren Untersuchungen aus einem aktuellen baubetrieblichen Vergleich von Halbfertigteilen vs. Ortbetonbauweisen, bevor im abschließenden Vortrag Dipl.-Ing. Naamnih und Dipl.-Ing. Wagner (GP CON GmbH) die ´Deckelbauweise´ am Hochbau-Großprojekt ´FOUR´ vorstellen werden. Für die Genehmigung zur Verwendung der entsprechenden Fotovisualisierung der Skyline Frankfurt danken wir der GP CON GmbH ganz herzlich. 


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

________________________________________________________________

© 2018   Gesellschaft bR für baubetriebliche Weiterbildung - Arbeitskreis Schalung
Hauffstr. 33, D-34125 Kassel
Sie erhalten diese Seite ohne Navigationsleiste (Frame links)? Dann bitte folgenden Link wählen:  Seiten neu laden