Gesellschaft bR für baubetriebliche Weiterbildung - Arbeitskreis Schalung

___________________________  AKTUELLE  TAGUNG  ___________________________
26. Kassel-Darmstädter Baubetriebsseminar Schalungstechnik,  24.-25.11.2016


Foto: Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko

Zur Tagung
26. Kassel-Darmstädter 
Baubetriebsseminar Schalungstechnik


Unsere diesjährige Tagung widmen wir in Gedenken dem Begründer des Kassel-Darmstädter Baubetriebsseminares Schalungstechnik, 
Herrn Prof. Dr.-Ing. Friedrich Hoffmann. Am 19. Februar 2016 ist Prof. Dr. Hoffmann, der lange Jahre Vorsitzender und zuletzt Ehrenvorsitzender des Güteschutzverbandes Betonschalungen Europa e.V. war, von uns gegangen. Er hat die Kunst des Zimmerers gelernt, das Bauwesen studiert und in der Baupraxis die Entwicklung der Arbeitsvorbereitung mit den Schwerpunkten der Schalungsplanung und in der Schalungsfertigung geprägt. An der Universität Kassel hat er sein Wissen und seine Erfahrung an die Studierenden mit großem Engagement und motivierend weiter gegeben. Bis zuletzt hat er das Kassel-Darmstädter Baubetriebsseminar mit seinen Ideen bereichert. Wir haben mit Friedrich einen stets hilfsbereiten, freundlichen, klugen und fachlich exzellenten Kollegen und Wegbegleiter verloren. Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt seinen Angehörigen. Das Kassel-Darmstädter Baubetriebs-seminar Schalungstechnik werden wir in seinem Sinne weiterführen.

Für unsere diesjährige Tagung haben wir fünf Themenblöcke vorgesehen. Dem Wunsch zahlreicher Teilnehmer der letzten Jahre entsprechend vertiefen wir im Block A die Thematik BIM (building information modeling) und untersuchen erstmals auch die rechtlichen Aspekte beim Einsatz von BIM.
Der Block B gibt anschließend einen Einblick über den Stand der Technik bei sensorgesteuerten Systemen, Möglichkeiten des Monitorings und der elektronischen Unterstützung bei der Logistik auf der Baustelle.
Am Freitag beginnen wir mit der Fortführung des zweiten Teils über zukunftsweisende Betontechnologien im Block C, nachdem der Zuspruch der Teilnehmer für den Teil 1 im vergangenen Jahr ausgesprochen positiv war und vielfach der Wunsch nach einer Fortsetzung geäußert wurde.
Fortschritte in der Schalungstechnik und deren Anwendung sowie der Umgang mit dem Risikomanagement bei der Bestimmung bei Aufwandswerten für Schalarbeiten wird Gegenstand des Blocks D sein, bevor im abschließenden Block E ein Einblick in die Möglichkeiten der Bewehrungsplanung in 3D erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

... zum Programm

________________________________________________________________

© 2016   Gesellschaft bR für baubetriebliche Weiterbildung - Arbeitskreis Schalung
Hauffstr. 33, D-34125 Kassel